Praxis Annett Völkel
Heilpraktikerin für Psychotherapie


Integrative EMDR Therapie


EMDR ist die Abkürzung für "Eye Movement Desensitization and Reprocessing" und bedeutet auf deutsch "Augenbewegung-Desensibilisierung und Wiederaufarbeitung".
Diese Therapiemethode dient zur Traumabehandlung.
Ziel dieser Methode ist das Loslassen von negativen Emotionen und Empfindungen, die mit dem Traumata verbunden sind.


Einsatzmöglichkeiten


• Trauma-Behandlung
• Belastungen und Lebenskrisen
• Ängste und Phobien
• Prüfungsangst
• unerwünschte Verhaltensmuster wie Rauchen
• Gewichtsreduzierung
• Lernblockaden
• Stress
• Bettnässen bei Kindern
• u.v.m.

Bei posttraumatischen Belastungsstörungen ist EMDR als wissenschaftliche Methode international anerkannt.


Klopftechnik zur Befreiung von belastenden Emotionen


Dies ist eine Behandlungsmethode, bei der man durch sanftes Beklopfen von einzelnen Akupunkturpunkten Blockaden in den Meridianen auflösen kann.
Blockaden können sich z.B. in Form von Ängsten, Süchten, Trauer, Depressionen und Vielem mehr zeigen.
Diese Methode ist leicht erlernbar und kann dann auch zu Hause angewendet werden.
Die Klopftechnik ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Schulmedizin nicht allgemein anerkannt.


Hypnose


Ist ein tranceähnlicher Zustand bzw. eine tiefe Entspannung.
Mit Hypnose kann man das Unterbewusstsein erreichen und auf eine effektive Art alte Gewohnheiten und Glaubenssätze positiv verändern. Auch bestehende Ressourcen des Klienten können aktiviert werden. Eine Hypnose wird immer bewusst wahrgenommen und nichts geschieht gegen den eigenen Willen.


Kollege Paul


Hier sehen Sie ein Bild von meinem Kollegen Paul.
Er unterstützt mich bei der Behandlung von Kindern.



Paul